ESP IDF mit Visual Studio Code – make monitor

Ich arbeite gerne mit Visual Studio Code und finde die endlosen Erweiterungsmöglichkeiten schon sehr geil. Die Software wird kontinuierlich weiterentwickelt und für alles gibt es Plug-ins und in sehr vielen Foren gibt es guten Support.

Nur eine Sache hat mit schier wahnsinnig gemacht. Es war die Integration des ESP IDF für den ESP8266 und die Tatsache, das CTRL Keyboard Sequenzen nicht im integrieren VS Code Terminal ankommen. Ich finde es sehr charmant, dass direkt nach dem Kompilieren und dem Flashen auch direkt das Monitor Fenster angezeigt wird. <Link> Dazu habe ich in meine tasks.json beim Build den Command String „make -j4 flash monitor“ hinterlegt. Also machen, flaschen und monitoren.

Das Problem ist, dass den Monitor nicht abbrechen kann, weil die dafür vorgesehene Keyboard Sequenz (CTRL – ]), nicht in das VS Code Terminal übertragen wird. Ich muss entweder VS Code beenden oder das USB Kabel ziehen. Beides blöd.

Hierzu gibt es bereits verschiedene Einträge in den Foren, doch komme bei mir erschwerend hinzu das ich ein MacBook habe. Ich habe lange herumgesucht, wie ich denn nun die tollen Sequenz ‚CTRL-]‘, was auf dem Mac Keyboard <Control-Option-6> ist, in das Terminal zu hacken. Wer hat sich diesen blöden Key ausgedacht. Liegt das auf dem chinesischen Keyboard so günstig?

Dann eben auf die brachiale Art und den Code von idf-monitor.py ändern. Ist beim nächsten Update zwar wieder weg, aber wofür schreibe ich diesen Blog Beitrag. Bei mir liegt das SCript unter ~/esp/ESP8266_RTOS_SDK/tools/idf_monitor.py Hier mal schnell die entsprechende Zeile geändert und Schwupp.

Herrlich!

#CTRL_RBRACKET = '\x1d'  # Ctrl+]
CTRL_RBRACKET = '\x03'  # Ctrl+c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code