Kabelabfangschienen

Das Spannende am Thema Home Automation ist ja das Zusammenspiel zwischen Hard- und Software auf der einen Seite und dem Leben/der Interaktion mit dem Haus. Bevor aber das Potential einer jeden Lösung ausgeschöpft werden kann, muss ordentlich an den Grundlagen gearbeitet werden. Heute steht daher mehr Hardware, im Sinne von Kabeln, im Vordergrund.

Es liegt in der Natur einer Home-Automation Lösung, dass viele Kabel zentral ein einem Ort zusammengeführt werden. Dort gibt es dann Kabel von verschiedenen Sensoren/Aktoren, Stromkabel zu Leuchten, Netzwerkkabel, etc. Alle diese Kabel wollen in einem Schaltschrank (klassisch oder 19“ Zoll) enden und dort ordnungsgemäß „abgefangen“ werden.

Es gibt hier viele Möglichkeiten, die Kabel sicher (Zugentlastung) und optisch ansprechend, ich spreche hier auch gern von Schaltschrankerotik, abzufangen. Ich habe mich hiermit etwas intensiver beschäftigt und fasse meine Erkenntnisse hier kurz zusammen.

Aufgabenstellung: Abfangen von Kabeln verschiedener Schirmdurchmesser auf einer 35mm Hutschiene.

LösungIcotek KZL Zugentlastungsleisten für Montageschienen

Die KZL Zugentlastungsleisten gibt es in 4 verschiedenen Größen und in zwei Ausführungen (H=35mm Hutschiene und C=30mm C-Schiene)

  • 11mm Breite – 1 Kabel
  • 39mm Breite – 3 Kabel
  • 80mm Breite – 6 Kabel
  • 140mm Breite – 9 Kabel

Ich habe meine hier beschafft. http://www.voelkner.de/products/481961/Icotek-Zugentlastungsleiste-Polyamid-Schwarz-KZL-39-1-St..html

Die Schienen sind jetzt in meinem Unter- und Hauptverteiler im Einsatz und bin sehr zufrieden. Für mich sind diese Schienen eine kostengünstige Weise die Kabel sauber und nach DIN EN 50262 / 62444 im Schrank zu fixieren, sie bieten die notwendige Flexibilität und sind auch kostengünstig. Die Befestigung mit Kabelbindern bietet zudem die notwendige Flexibilität hinsichtlich verschiedener Kabelschirmdurchmesser.

IMG_2278

 

Alternativen:

Schirmklammern für 35 mm Hutschiene

Icotek hat auch Schirmklammen im Angebot, die optische einen guten Eindruck machen und auch DIN EN 50262 / 62444 konform sind. Der Schwerpunkt liegt hier auch auf dem Thema EMV, also dem Verbinden der Kabelschirmung mit Masse. Hier gibt es verschieden Ausführungen je nach Kabelschirmdurchmesser von 1,5 bis 29mm.

Generell sind diese Klammern flexibler einsetzbar, doch finde ich den Preis für ca. 4,60€ pro Stück doch etwas hoch. Zudem rechtfertigen meine EMV Anforderungen den Einsatz dieser spezialisierten Klammern nicht.

 

Leave a Reply | Anmerkungen